Homepage von Dr. Heinrich und Dr. Lorenza Wallnöfer

 

Diese Homepage wird gerade eingerichtet.

 

Version 5.4

Seite 1   

Willkommen

Leider mussten wir am 10.09.2015 Abschied von Frau Dr. Lorenza Wallnöfer nehmen.

Wir sind Allgemeinmediziner und befassen uns seit 1955 mit Psychotherapie. H. W. hat schon seit 1945 an der Entwicklung der Psychotherapie und Psychohygiene in Österreich mitgearbeitet.  Besondere Anliegen waren Hypnose und Autogene Psychotherapie in Lehre und  Praxis und die Psychoanalyse. In Österreich waren unsere wichtigsten Lehrer Prof. Alois Becker, Prof. Hans Hoff., Prof. Alois Marksteiner und Prof. Hans Strotzka. Unser wichtigste Lehrerpersönlichkeit war der Erfinder des Autogenen Trainings, Prof. DDr. I.H. Schultz. 

 

Ausbildung: Beide: Arbeit mit I.H. Schultz, Psychoanalyse, psychotherapeutisches Seminar der Wiener Psychiatrischen Klinik, Lindauer Psychotherapiewochen, Lüschertest Seminare.

H.W. 12 Jahre Herzstation der Wiener Poliklinik, L.W. 4 Jahre Universitätskliniken.

 

Wir sind beide seit dem Psychotherapiegesetz Psychotherapeuten und haben die PSY I— PSYIII  Diplome der Österreichischen Ärztekammer.

 

Wir gehen vorwiegend von den Theorien von Sigmund Freud und I.H. Schultz aus: Die Ursachen der verschiedensten Erkrankungen sind häufig in der Entwicklung, im frühen Lebenslauf des Menschen, zu suchen. Aus den so entstandenen Störungen entwickeln sich dann, je nach Veranlagung, genetischen Eigenschaften, Umwelteinflüssen  usw. ebenso Neurosen, Depressionen, psychosomatische Erkrankungen aller Art wie Störungen im Verdauungsbereich, Kreislauf, wenigstens teilbedingt psychische  Hauterkrankungen, sexuelle Störungen usw. Die Therapie muss sich also an den „Kern“ der Persönlichkeit richten, wenn man nachhaltig wirken will.

 

Arbeitsschwerpunkte

 

Unsere Arbeitsschwerpunkte im Rahmen der Psychotherapie sind Therapie und Lehre. Im Rahmen der Therapie stehen

Neurosen und psychosomatische Erkrankungen

einschließlich sexueller Probleme

im Vordergrund.

 

Wir stecken den Rahmen weit, weil wir der Meinung sind, dass die verschiedensten Störungen auf frühkindliche oder spätere traumatische Erlebnisse zurückzuführen sind. Daher hat sich unseres Erachtens die Therapie nicht auf ein bestimmtes Symptom sondern auf die Bearbeitung der Persönlichkeitsstörung zu richten.  

Als Ärzte berücksichtigen wir dabei natürlich auch den medizinischen Aspekt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitsbereiche / Angebot

 

Allgemeinmedizin (beschränkt)

Psychotherapie

Hypnose

Autogene Psychotherapie

Allgemeine Psychotherapie

Sexualmedizin

Tape Counseling (Fernberatung über Tonbandkasetten)

Psychotherapie via Internet (Mail und direktes Gespräch, z.B. Skype)

Managerseminare

Vorlesungen, Kurse, Seminare

Link zur Italienischen AT Gesellschaft

Link Personenlexikon der Psychotherapie

Link zur Europäischen Gesellschaft für die analytische Oberstufe

2005 erschienen:
Franz Sedlak & Renate Chiba (Hrsg)
Die besonderen Chancen der Autogenen Psychotherapie

 

Dieses Buch können Sie hier kostenlos herunterladen.


(eine Festschrift zu meinem 85. Geburtstag).